Internationale Gitarrentage

Die Internationalen Neuöttinger Gitarrentage dürfen 2020 ein Jubiläum feiern: sie finden von Do., 16.4. bis Sa., 2.5. zum 20. Mal in Folge statt. Bereits das Eröffnungskonzert mit Teresa Bergman & Band steht mit seinem Mix aus Folk, Funk und Jazz für das, was das Festival auszeichnet: kontrastreich, weltoffen, ohne Genregrenzen – und mit viel Spaß an allem Neuen. Das gilt am Sa., 18.4. auch für Masaa: Das Quartett bietet den derzeit wohl spannendsten Ethno-Jazz auf deutschen Konzertbühnen. Am Fr., 24.4. kommen mit dem aus Nashville stammenden Gitarristen Peter Karp und seiner Band alle Freunde des Bluesrock auf ihre Kosten.

Die zweite Hälfte des Festivals ist ganz dem Wiedersehen mit „guten alten Bekannten“ gewidmet. Und dazu gehören natürlich die Allstars of Gipsy, die am Sa., 25.4. in die Welt des Flamenco entführen. Am Fr., 1.5. ist dann erneut eines der renommiertesten Gitarren-Ensembles der Welt beim Festival zu Gast: das Machado Quartett. Den fulminanten Schlusspunkt setzt am Sa., 2.5. die „Lange Nacht des Gypsy Jazz“. Mit Martin Taylor und Stochelo Rosenberg haben sich dabei zwei absolute Weltstars für ein Doppelkonzert angekündigt. Begleitet wird das Festival von einem Workshop mit dem Gitarristen Perry Schack der am So., 26.4. an der Max-Keller-Schule in Altötting durchgeführt wird.

Foto: Die Gruppe Masaa © Dominik Wagner

tickets & infos

Kulturreferat Neuötting, Ludwigstr. 12, 84524 Neuötting, Tel. 08671/8 83 71 14 Inn-Salzach-Ticket: Tel. 08631/98 61 11

www.neuoettinger-gitarrentage.de 

Zum Seitenanfang